Menu
Menu

SOJALL Makal

SOJALL Makal

 19,90

inkl. MwSt* zzgl. Versand

Share on facebook
Share on pinterest
Share on twitter
Share on email

Dolomitpulver mit Kalzium, Magnesium und Zink

  • reines Naturprodukt
  • Nahrungsergänzungsmittel für optimal für Knochen, Haut, Haare, Zähne, Säure-Basen-Haushalt, Muskelfunktion & Abwehrkräfte
  • Gute Bioverfügbarkeit
  • Basisch
  • Vegan & laktosefrei
  • Geringe tägliche Verzehrmenge

Hergestellt in Österreich
Inhalt: 125 g

Verfügbarkeit: Vorrätig (kann nachbestellt werden)

SKU NUSOJ-MAKA Categories , Tag

* Preise verstehen sich inkl. 20% österreichischer Umsatzsteuer (10% bei Lebensmittel), es sei denn, als Lieferadresse wurde bereits ein Land außerhalb der EU gewählt.

Häufig zusammen gekauft

Das könnte Ihnen auch gefallen …

Produktbeschreibung

SOJALL Makal für Knochen, Haut, Haare, Zähne, Säure-Basen-Haushalt, Muskelfunktion & Abwehrkräfte

Besonders in Zeiten hoher körperlicher und geistiger Belastung braucht der Körper zur Erhaltung der Leistungsfähigkeit ausreichend Nährstoffe. Ein erhöhter Bedarf an Mineralstoffen und Spurenelementen besteht häufig bei: Fehlernährung. Übersäuerung, körperliche Belastung, Stress, Alkohol- und Nikotinkonsum oder einem hohen Medikamentenbedarf.

SOJALL Makal leistet einen wertvollen Beitrag für eine gute Magnesium-, Kalzium- und Zinkversorgung und ist für Jung und Alt, ebenso wie für Sportlerinnen und Sportler gleichermaßen geeignet. Gleichzeitig empfiehlt sich der Verzehr aller fermentierten und gekeimten Bio-Lebensmittel von SOJALL. Insbesondere die Milchsäure in SOJALL Trinko kann die Aufnahme der Mineralstoffe Kalzium, Magnesium und Zink in SOJALL Makal fördern.

Magnesium trägt bei zu normalen:
  • Knochen, Zähnen*1, Muskelfunktion*3
  • Energiestoffwechsel
  • Elektrolytgleichgewicht
  • Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung
  • Eiweißsynthese
  • psychischen Funktion
  • Funktion des Nervensystems
  • Zellteilung
Kalzium trägt bei zur normalen:
  • Funktion von Verdauungsenzymen
  • Signalübertragung zwischen den Nervenzellen
  • Blutgerinnung
  • Energiestoffwechsel
  • Zellteilung
  • Muskelfunktion, Knochen, Zähne
Kalzium trägt bei zur normalen:
  • Funktion von Verdauungsenzymen
  • Signalübertragung zwischen den Nervenzellen
  • Blutgerinnung
  • Energiestoffwechsel
  • Zellteilung
  • Muskelfunktion, Knochen, Zähne
Verzehrempfehlung

1 Messlöffel (2g) pro Tag mit Wasser und SOJALL Trinko, Joghurt, Obst- oder Gemüsesaft bzw. mit den SOJALL Bio-Lebensmitteln verzehren.

Hinweise
  • Enthält 62 Portionen
  • Die angegebene empfohlene tägliche Verzehrmenge darf nicht überschritten werden.‭ ‬Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine abwechslungsreiche Ernährung. Das Produkt außer Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.‭ ‬Kühl und trocken lagern‭!
Zutaten

Dolomitpulver mit Magnesium, Kalzium und Zink

 

Nährwert pro 100 g pro Portion (2 g)
Calcium 21,8 g 436 mg (54%*)
Magnesium 12,9 g 258 mg (69%*)
Zink 0,15 g 3 mg (30%*)

*empfohlene Verzehrmenge gemäß Verordnung (EU) Nr. 1169/2011

Hersteller

SOJALL Pro Natura GmbH, Österreich
SOJALL beschäftigt sich seit 30 Jahren ganz nach dem Motto „Pro Natura“ mit der innovativen Forschung und Entwicklung von Produkten für die Erhaltung und Förderung der Gesundheit von Menschen, Tieren und Pflanzen. Eine Spezialität von SOJALL Pro Natura sind die gekeimten und fermentierten Bio-Lebensmittel, hergestellt nach dem SOJALL-KEIMO- und FERMENTA-FOOD-Verfahren. Bei diesen beiden natürlichen enzymschonenden Produktveredelungen werden mittels verschiedener Um- und Abbauprozesse (bei weniger als 45 °C) zahlreiche Mikronährstoffe (Vitamine) vermehrt bzw. bleiben diese erhalten und werden dem Körper besser verfügbar gemacht.

Produktbewertungen

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung für „SOJALL Makal“

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Ihnen auch gefallen

Wissenswertes zu EMF Strahlen in bewegten Bildern

Unabhängige Studien zeigen die Gefahren für unsere Gesundheit

Nur praktisch oder doch riskant?
Ein Fazit nach 22 Jahren Nutzung

Passiv telefonieren bald so schädlich wie passiv rauchen?

Eigene Forschungsergebnisse fließen in unsere Produkte ein

Translate »