Menu
Menu

Beitrag
teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email

Beitrag teilen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on email

Wir haben den Dreh raus!

Super einfach Elektrosmog senken: Zweipolige Stecker richtig herum einstecken! 

Leider ist es eine Tatsache, dass jedes einzelne Kabel in Ihrem Zuhause ein gewisses elektromagnetisches Feld erzeugt. Liegen wir dann auch noch nachts direkt neben dem Kabel unserer Nachttischlampe oder sitzen den ganzen Arbeitstag lang am vom Elektrosmog verseuchten Schreibtisch, stellt sich schnell ein Unwohlsein ein. 

Bei zweipoligen Steckern lohnt es sich auf die Aus
Bei zweipoligen Steckern lohnt es sich auf die Ausrichtung zu achten!

Eine besonders einfache Lösung Elektrosmog zu reduzieren, ist es auf die richtige Ausrichtung bei Zweipoligen Steckern zu achten. Alles was Sie dazu brauchen, ist ein EMF-Messgerät und nicht einmal eine Minute Ihrer Zeit. Einfach die Belastung entlang des Kabels messen, den Stecker um 180 Grad drehen, einstecken und nochmals messen. Wählen Sie danach einfach jene Ausrichtung mit der geringeren Belastung. Interessanter Weise ist der Unterschied beträchtlich!

Wissenswertes zu EMF Strahlen in bewegten Bildern

Unabhängige Studien zeigen die Gefahren für unsere Gesundheit

Nur praktisch oder doch riskant?
Ein Fazit nach 22 Jahren Nutzung

Passiv telefonieren bald so schädlich wie passiv rauchen?

Eigene Forschungsergebnisse fließen in unsere Produkte ein

Translate »